×
Profil Projekte Person Kontakt

Verstehen, wie aus einer Lage ein Ort wird.

Verstehen, wie aus einer Lage ein Ort wird.

Klare Architektur, attraktive Stadt, sozialer Mehrwert
und gleichzeitig hohe Wertschöpfung.

Profil

Positionierung

Konzept- und Projekt-Entwicklung

ADBC_ strukturiert Anforderungen und Ideen aller Stakeholder und formt so ein schlüssiges Konzept. Wir übersetzen das Konzept in Skizzen, Diagramme, Pläne und Modelle, um zu kommunizieren, was genau erreicht werden soll und wo es gebaut werden kann.
Nutzungs-Mix, Bau-Volumen, Wege-Verbindungen, Bewegungs-Ströme, Stufen von Öffentlichkeit, Zielgruppen und Wettbewerber, Kosten und Erträge – bezogen auf das konkrete Grundstück: „harte” und “weiche” Fakten werden miteinander analysiert. So können Entscheidungen früh und gut argumentiert gefällt werden.

Leitbild / Genius loci

Der Genius loci beinhaltet Atmosphäre und Aura eines Ortes und seiner Umgebung, in denen Erinnerung, Wahrnehmung und Deutung verschmelzen. Um eine Bebauung mit werthaltiger Tiefe und eigenem Charakter zu erzielen, wird der Genius loci analysiert und mit der beabsichtigten neuen Nutzung gekreuzt.
Hieraus entsteht das Leitbild anhand von Bild-Analogien und Skizzen. Es bildet gemeinsam mit dem Konzept die programmatische Grundlage für die Architektur- und Genehmigungs-Planung.

Architektur

Architektur- und Genehmigungs-Planung

Prospekt, Bauvorbescheid oder Baugenehmigung: wir bieten die passgenaue Architektur-Leistung:
Grundlagen-Ermittlung, Vorplanung, Entwurfsplanung, Genehmigungsplanung, Leitdetails, Koordination – und auch:

Architektur-Management

Der Architektur Manager ist der Agent der Positionierung (Konzept & Leitbild). Er stellt ihre Übersetzung in die Planung sicher und bildet die Brücke zwischen anfänglicher Vision und ausgeführtem Projekt.
Es geht hier um die durchgehende Berücksichtigung der konzeptionellen Kern-Ansprüche im Team aller Projekt-Beteiligten, da jedem Durchführungs-Prozess immer subjektive Interpretationen unterliegen.

Management

Wertschöpfungs-orientierte Steuerung von Immobilien-Portfolios

ADBC_ verfügt über vieljährige Erfahrung in der wertsteigernden Steuerung von etwa hundert Liegenschaften der Kategorien Einzelhandel, Büro, Wohn- und Geschäftshaus. Das Leistungsbild ist umfassend:
Vermittlung, Vermietung, Verlagerung, Neuverhandlung von Mietverträgen
Re-Positionierung, Leerstands-Beseitigung
Nachverdichtung, Modernisierung, Baurecht-Beschaffung
Begleitung bei Zukäufen und Verkäufen: Bewertung, Chancen/Risiken, Vertragsgestaltung

Briefing

Zweit-Meinung / Second Opinion

Vieldeutigkeit, Zweifel oder einfach fehlende Begeisterung bei anstehenden Projekten?
Aufgrund langjähriger Erfahrung ist ADBC_ in der Lage, Projekt-Vorlagen schnell und effizient zu analysieren. Ein fundierter Kommentar zu Stärken und Schwächen wie zu Potential und Risiken – jeweils für die Kriterien Grundstück, Positionierung, Städtebau, Architektur, Nutzung – wird den notwendigen Gesprächsstoff liefern.

Spezial-Fokus: Innerstädtische Mixed-use-Projekte mit Schwerpunkt Handel

Funktionierende Handels-Architektur fußt auf guten Wege- und Sicht-Beziehungen – intern wie extern. Attraktive Zielpunkte, Angebots-Mix, Durchlässigkeit, Aufenthaltsqualität ergeben in Summe beliebte und erfolgreiche Orte.
Darüber und darunter müssen Flächen zum Parkieren, Arbeiten und zum Wohnen entstehen, um die traditionelle Funktions-Durchmischung der europäischen Stadt fortzuführen. Solche Bauprojekte sind hochkomplex nicht nur durch die horizontale Schichtung der Nutzungen. Sie erfordern dazu Betreiber-Wissen von Handels-Immobilien, Wissen um die Bedürfnisse der Handelsmieter und städtebauliche Erfahrung zur Umsetzung der städtischen Interessen.
Ich habe diese Szenarien und Anforderungen bereits an 20 verschiedenen innerstädtischen Handels-Destinationen durchgespielt und verhandelt. Dies erfolgte durch eigene Konzept-Planungen oder durch permanente Briefings für Architekturbüros.

Projekte

Position I

Fokus – Verdichten & Weiterbauen

Aus dem Bestand heraus Weiterbauen - diese Projekte filtern wertvolle Charakter-Eigenschaften vor Ort heraus und setzen diese in ergänzenden Bauteilen fort. Wir suchen die Verbundenheit und die Nähe zum Ort - keinen scharfen Kontrast. Das Ergebnis sind wertschöpfende Komplettierungen von Gebäuden mit starker Identität.

Position II

Fokus – Soziale Stadtgesellschaft

Wenn Städte wie auch der konkrete Ort verdichtet werden, muss es dazu Kompensationen geben. Diese können vielfältiger Natur sein, vom neu geschaffenen kleinen Park über gezielt erschwinglichen Wohnraum bis zu einem moderierten Nutzungs-Mix in neuen Quartieren. Stadt lebt von Vielfalt und Teilhabe. Sie braucht mehr Projekte mit gesellschaftlicher Wirkmacht.

Architektur

Architektur wirkt ausschließlich aus ihrer Materie heraus. Bilder, Stories, Applikationen verflüchtigen sich mit der Zeit.
Am Ende bleiben drei Eigenschaften fundamental bestimmend für das Wesen von Bauwerken und Orten:

  • Die Konstellationen und die Beschaffenheiten der äußeren Formen
  • Die Verkettungen und die Beschaffenheiten der inneren Räume
  • Die Tektonik als Vermittlung, wie das Bauwerk zustande gekommen ist

In unserer Epoche des anything goes ist es sinnvoll, sich auf diesen materiellen Wesenskern der Architektur zurückzubesinnen. Klarheit und eine durchgehende Haltung im Entwurf bringen Charakter und Selbstverständlichkeit mit sich.

Asset Management

Nach der Planungs- und Bauphase beginnt die viel längere Zeitachse der Nutzung. Wir betreiben oder verwalten Gebäude und Immobilien-Portfolios. Aus diesem Umgang entsteht wertvolles Wissen, welches wiederum in die Planung neuer Projekte einfließt. ADBC_ injiziert wert-treibende Erkenntnisse aus allen Phasen des Immobilien-Zyklus. Denn Nutzwert wird zu Vermögenswert - und Vermögenswert ist wiederum das gute Argument für Qualität beim Bauen.

Person

Dirk Bücker

Geschäftsführer ADBC_real estate development GmbH

„Meine Arbeitsmittel sind Bild, Skizze, Zeichnung, Modell. Die Übersetzung dieser Mittel in Kalkulationen verläuft parallel. So entsteht vielfältige Wertschöpfung – ästhetisch, sozial, ökonomisch.“

ADBC_ erweitert Architektur-Planung in den Bereich der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Kräfteverhältnisse.

Wir liefern Konzepte für hohen Gestaltungsanspruch bei gleichzeitig hoher Ertragsstärke und sozialem wie klimatischem Augenmaß.

Den Hintergrund hierfür bildet zwanzigjährige Erfahrung als entwerfender Architekt und Städtebauer, Projekt-Entwickler, Makler, Asset-Manager und Investor - durchlebt in sämtlichen Aspekten der Immobilie:

Grundstücks-Analyse und -handel sind Grundlage für jegliche Projekte.

Welche Preisfindung und welche Verhandlungsstrategie führen zum erfolgreichen Deal?
Der Preis von Liegenschaften spiegelt ihren Wert und ihr heutiges sowie zukünftiges Potential je nach gewählter Konzeption.

Positionierung bildet den Wert, der über die Lage selbst hinausweist.

Welches Nutzungs-Angebot findet zufriedene Mieter und Besucher?
Institutionen, Firmen, Gruppen, Menschen suchen Orte, an denen sie leben, arbeiten und verweilen wollen. Aus Begehrlichkeit und Funktionalität entsteht Wert.

Städtebau betrachtet Bebauung und Bebaubarkeit im Zusammenhang des konkreten Ortes.

Welche Bebauungsform begründet den Ort oder stärkt den Ort und die Umgebung?
Die Abwägung von Quantität und Qualität bei Form und Inhalt muss schon früh vorgenommen werden. Aus dem Wesens-Kern gehen dann seine Teile sinnfällig hervor.

Architektur ist kohärente Gestaltung, die Identität stiftet.

Welches Thema und welche Ausformung ergeben einen kultivierten und klaren Charakter für den spezifischen Ort?
Architektur ist nichts weniger als die wirtschaftliche Durch-Gestaltung anhand hoher ästhetischer, kultureller, kommunikativer und nutzungsspezifischer Eigenschaften.

Asset Management sichert die Wertschöpfung und erhält den Bestand.

Welche Haltung stützt den Betrieb und entwickelt den Standort weiter?
Wert-Schöpfung entsteht durch Wert-Schätzung der Nutzer und Besucher sowie durch umsichtige Wert-Erhaltung.

Der richtige Zeitpunkt für eine durchgreifende Neu-Ausrichtung muss erkannt werden.

Welche Bedingungen haben sich verschoben und verlangen nach einer völligen Neu-Ausrichtung?
Prioritäten werden festgelegt und notwendige Anpassungen an den Zeitenwandel werden initiiert.

Résumé

2017 Geschäftsführer, ADBC_real estate development GmbH Berlin | Halle
2012-2017 Chief Investment Advisor, ECP Finance Ltd, IE & Preferred Retail SA, LUX Berlin | Leipzig
2008-2012 Design Manager Germany, Sierra Developments GmbH Düsseldorf | Lissabon
2006-2008 Executive-MBA ESCP-Europe ESCP-Europe Paris
2004 Architekt, Architektenkammer Berlin & Verband Beratender Ingenieure Berlin
1998-2003 Projektleiter & Office-Manager, Max Dudler Architekt Berlin | Zürich
1990-1998 Diplom-Ingenieur Architektur TU Dortmund
1970 Geboren in Bochum

Kontakt



ADBC_real estate development GmbH
Gustav-Meyer-Alee 25 | GSG-HOF
Gebäude 12.3 OG 1
13355 Berlin


ADBC_real estate development GmbH
Atelierhaus
Große Brunnenstraße 53
06114 Halle


Dirk Bücker
Geschäftsführer
MBA
Dipl.-Ing. Architekt


Tel.+49 (0)170 823 9881
Mailmail@adbcx.de
Webwww.adbcx.de